Abi-Tour 2021

Abi-Tour: Intensive Mathe-Nachhilfe fürs Abitur in Berlin

In unserer Mathe-Nachhilfe lernst du alles, was du brauchst, um deine Matheprüfung im Abitur sicher und gut zu bestehen. Kurstermine auswählen
Wenn du Fragen an uns hast, kannst du dich gerne von uns beraten lassen: zum Kontakt

Corona hat es dir schwierig gemacht, für deine Mathe-Prüfung zu lernen …

Mit und ohne Corona: die Mathematik-Prüfung zum Abitur ist eine große Herausforderung, die Respekt einflößt und deshalb von vielen Abiturient*innen gefürchtet wird.

In diesem Jahr wurde wegen Corona an Berliner Schulen viel online unterrichtet und oft sind deine Mathe-Stunden sogar ausgefallen. Auch der Austausch und das gemeinsame Lernen mit Mitschüler*innen wurde erschwert, weil du sie nicht treffen durftest.

Dadurch war es sehr schwierig bis unmöglich, alle Inhalte in Mathematik zu behandeln.

Die anstehende Prüfung Anfang Mai 2021 wird also eine große Herausforderung für deine Mathe-Kenntnisse.

Deine größten Heraus­forderungen im Mathe-Abi:

  • Die Aufgabenstellungen sind oft irreführend formuliert. Dadurch kann es schwierig sein Lösungsansätze zu finden.
  • Die große Vielfalt an mathematischen Themen lässt sich nicht leicht beherrschen. So kann es sehr zeitaufwendig sein, alles im Alleingang zu lernen und zu üben.
  • In der Prüfungssituation bist du angespannt und aufgeregt. Das kann zu Schusselfehlern führen und dich wertvolle Punkte kosten.

Mit unserer Mathe-Nachhilfe sicher durch dein Abi

In der Abi-Tour lernst du alle Themen: Analysis, Vektoren und Stochastik. Ob schriftlich oder mündlich, Grundkurs, Leistungkurs oder Fachabitur, wir machen dich in unserer Nachhilfe fürs Mathe-Abi fit.

Lerne in deinem eigenen Tempo

Du kannst dir den Zeitraum, in dem du für deine Prüfung im Mai lernen willst, selbst aussuchen: entweder entspannt ab Februar oder kompakt in den Wochen vor der Prüfung.

13 Mathe-Kurse für deine Abi-Prüfung

In dreizehn Kursen lernst du alles, was du für die Mathe­prüfung im Abitur brauchst. Du kannst entweder alle Kurse besuchen oder dir einzelne heraus­suchen.

Effektives Lernen in kleinen Gruppen

Zu große Lerngruppen sind weder individuell noch effektiv. Deshalb unterrichten wir (auch wegen Corona) in kleinen Lerngruppen mit höchstens vier Lernenden.

Individuelle Termine auf Anfrage

Wir haben schon im Voraus viele Termine für unsere Kurse festgelegt. Wenn du zu einem der Termine nicht kannst, können wir gerne einen anderen Tag aus­machen.

Das bekommst du in jedem Kurs bei uns

Jeder Mathe-Kurs hat ein klares Lernziel, wir erarbeiten mit dir ausführlich die relevanten Inhalte und üben die Anwendung sofort an vielen Abituraufgaben.

Du bekommst von uns entwickelte, einfache Lösungsrezepte und lernst diese anzuwenden. Wir geben dir einen Hefter mit Übungsaufgaben und zum Ordnen deiner Mitschriften.

Jeder Kurs funktioniert auch einzeln. Du kannst dir entweder die Kurse heraussuchen, die du besonders brauchst, oder das komplette Programm auf einmal buchen.

Kleine Lerngruppe in der Abiturvorbereitung für die Matheprüfung in Berlin
Preis pro Kurs
65 €
Dauer pro Kurs
3,5 Stunden (210 Minuten)
Gruppengröße
2–4 Lernende
Kurstermine auswählen

Unsere Kurse: gezielte Vorbereitung auf deine Abiturprüfung in Mathe

Wir bieten zwei unterschiedliche Vorbereitungs­programme an: 13 Kurse zur Vorbereitung auf die schriftliche Prüfung oder 5 Kurse, die dich speziell auf deine mündliche Prüfung vorbereiten.
Jeder Kurs dauert 3,5 Stunden (210 Minuten) und hat ein klares Lernziel. Wir lernen und üben jedes Thema an praktischen Klausur­aufgaben, damit du alles richtig verstehen und verinnerlichen kannst.

Kurse für die schriftliche Prüfung

Analysis

Analysis 1

Kurvendiskussion mit rationalen Funktionen Polynomdivision, Substitution, Extrempunkte, Wendepunkte, Graph im Intervall, Tangenten, Winkel

Im ersten Analysis-Kurs wiederholen und üben wir das Wichtigste für Kurvendiskussionen mit rationalen Funktionen. Wir beginnen mit den Lösungsverfahren für Gleichungen: der p,q-Formel, der Polynomdivision und der Substitution. Dann üben wir an einfachen Beispielen das Ableiten. Nun hast du alles zusammen, um mit Hilfe übersichtlicher Rezepte einfache Kurvendiskussionen durchzuführen. Wir berechnen gemeinsam die Nullstellen, die Extrempunkte und die Wendepunkte der Funktion und zeichnen mit Hilfe der errechneten Werte den Graphen in einem gegebenen Intervall. Das Gelernte setzt du an einer weiteren Funktion selbstständig um. Zum Ende des Blocks beschäftigen wir uns mit Anstiegen von Funktionen und dem Bestimmen von Tangenten und Schnittwinkeln.

Analysis 2

Kurvendiskussion mit e-Funktionen Ableitung von e-Funktionen, Extrema, Tangenten, Normalen, Winkel, Rekonstruktion von rationalen und e-Funktionen

Die e-Funktionen kommen mit Sicherheit im Abitur dran. Auch wenn der Umgang mit ihnen am Anfang schwerfällt, mit einigen Tricks und nach hilfreichen Hinweisen sind sie sehr gut zu bearbeiten. Wir üben ausführlich das Ableiten der e-Funktionen, dabei wiederholen wir auch die Produkt- und die Kettenregel. Mit diesem Rüstzeug diskutieren wir zwei e-Funktionen. Nachdem du die Graphen im Intervall gezeichnet hast, bestimmen wir Tangenten, Normalen und Winkel. Oft ist der Einstieg in eine komplexe Abituraufgabe die Rekonstruktion einer Funktion. Mit Hilfe unseres übersichtlichen Rezeptes wird das Rekonstruieren von typischen Funktionen schnell zur Routine. Das dafür notwendige Aufstellen und Lösen von linearen Gleichungssystemen üben wir ausführlich mit steigender Schwierigkeit. Abschließend diskutierst du eine selbst rekonstruierte e-Funktion.

Analysis 3

Integrale und Flächen Stammfunktionen, bestimmte Integrale, Flächen, Text- und Anwendungsaufgaben, Parameteraufgaben

Bei „Analysis III“ dreht sich alles um die Integralrechnung. Wir üben zunächst das Integrieren einfacher Funktionen und du lernst, wie man besondere Stammfunktionen findet und was der Unterschied zwischen einem unbestimmten und einem bestimmten Integral ist. An einfachen Beispielen bestimmen wir zunächst die Fläche zwischen einer Funktion und der X-Achse und die Fläche zwischen zwei Funktionen. Nachdem du gelernt hast, wie man Flächen zerlegen oder aus verschiedenen Teilen zusammensetzen kann, können wir uns auch an die schweren Integralrechnungen wagen. Du lernst anhand von Text- und Anwendungsaufgaben einige Besonderheiten, die Schwierigkeiten bereiten können, kennen und wirst mit diesen umgehen lernen. Zum Ende des Tages wagen wir uns an die schwierigen Parameteraufgaben.

Analysis 4

Extremalprobleme und Wachstum geometrische Extremalprobleme, funktionale Extremalprobleme, Kurvenscharen, Wachstumsprozesse

Die Extremalprobleme sind mit das Schwerste, was du in der Abiturprüfung lösen musst. Zum Glück sind sie gut in verschiedene Typen einordbar. Du lernst erst mal, die Problemstellung zu verstehen und als entsprechenden Typen zu erkennen. Für jeden dieser Typen haben wir ein übersichtliches Rezept für dich, mit dem sich jedes Extremalproblem systematisch lösen lässt. Dies übst du an mehreren Textaufgaben aus den Abiturprüfungen der letzten Jahre. Als weiteren Schwerpunkt des Tages diskutieren wir eine Kurvenschar. Du lernst dabei den Umgang mit Parametern. Zum Ende des Tages modellieren wir unbegrenztes und begrenztes Wachstum mit e-Funktionen. Anhand einer Abituraufgabe berechnen wir die Standardprobleme bei Wachstumsprozessen und wiederholen dabei das Lösen von e-Gleichungen und das Ableiten von e-Funktionen.

Analysis 5

Abituraufgaben Kurvendiskussion, Rekonstruktionen, Extremalprobleme, Integrale, Wachstum

Im letzten Analysis- Kurs bearbeiten wir Abiturprüfungen der letzten Jahre. Alle Aufgabenvarianten werden an Beispielen durchgearbeitet, du wirst dabei erleben, wie gut du dein bisher erworbenes Wissen anwenden kannst. Kurvendiskussionen von e- Funktionen und rationalen Funktionen, auch mit Tangenten und Winkeln, werden genauso wie Rekonstruktionen, Extremalprobleme und Flächenberechnungen mit Hilfe von Integralen geübt. Wir zeigen dir bei diesen Aufgaben kleine Besonderheiten, die oft Schwierigkeiten machen, wie das Umrechnen von Einheiten oder das Verwenden von physikalischen Formeln.

Vektoren

Vektoren 1

Punkte und Geraden Punkte und Vektoren im Raum, Punktprobe, Lagebeziehungen von Geraden, Schnittpunkte, Spurpunkte, Art eines Dreiecks, Gleichungssysteme lösen, Textaufgabe (Flugbahnen)

Nachdem wir Punkte, Vektoren und Körper in einem kartesischen Koordinatensystem gezeichnet haben, üben wir das Ablesen und Bestimmen von Punkten und Mittelpunkten. Das Rechnen mit Vektoren und das Bestimmen der Beträge von Vektoren wird wiederholt. Beim Aufstellen von Geradengleichungen und beim Durchführen von Punktproben lernst du den Zusammenhang von Geradenparameter und Punktvektor kennen. Mit Hilfe eines übersichtlichen Rezeptes bestimmen wir die Lagebeziehungen von Geraden. Für das Lösen von Gleichungssystemen zeigen wir dir die einfachste Methode. Das Gelernte wendest du an kleinen Anwendungsaufgaben an. Nachdem wir die Spurpunkte wiederholt haben, erarbeiten wir uns gemeinsam eine komplexe Textaufgabe. Dabei lernst du auch, wie man praktisch und schnell Arbeitsskizzen anfertigt.

Vektoren 2

Geraden, Winkel und Ebenen Orthogonalität, Dreiecke, Innenwinkel und Schnittwinkel, Flächen, Ebenen, Ebenenformen, Normalenvektor, Textaufgabe (Pyramide und Lotgerade)

Wir beginnen mit den verschiedenen Anwendungen des Skalarproduktes. Du lernst das Orthogonalitätskriterium kennen und wir berechnen die Innenwinkel von Dreiecken. Nachdem wir das Bestimmen von Schnittpunkten von Geraden wiederholt haben, berechnen wir den Schnittwinkel der Geraden. An einem Pyramidenstumpf üben wir das Ablesen von Punkten im Raum, das Bestimmen von Flächeninhalten und des Volumens. Danach schauen wir uns typische Textaufgaben an, und üben das Verstehen der Formulierungen und damit die jeweiligen Ansätze zu finden. Zum Abschluss lernst du, wie man die wichtigsten Ebenenformen aufstellt. Dabei übst du ausführlich das Bestimmen des Normalenvektors mit dem Kreuzprodukt der Richtungsvektoren.

Vektoren 3

Ebenen Ebenenformen, Kreuzprodukt und Normalenvektor, Lagebeziehung Ebene/ Gerade, Lagebeziehung Ebene/Ebene, Schnittgeraden, Winkel

Du lernst alle 5 Ebenenformen kennen. Für die Parameterform, die Normalenform und die Koordinatenform üben wir jeweils schnelle und effektive Wege, eine Form in eine andere umzurechnen. Zum einfachen Bestimmen des Normalenvektors zeigen wir dir das Kreuzprodukt so, dass du dich bei diesem wichtigen Schritt nicht mehr verrechnen kannst. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Lagebeziehungen von Punkten, Geraden und Ebenen zu bestimmen. Wir üben die jeweils einfachsten und schnellsten Wege und weisen auf typische Sonderfälle hin. Schnittpunkte und Schnittgeraden werden bestimmt. Mit Hilfe der Achsenabschnittsform zeichnen wir Ebenen und bestimmen die Spurgeraden. Danach erstellen wir gemeinsam eine Übersicht über alle Ebenenformen und ihre Anwendungsmöglichkeiten. Diese wenden wir abschließend an einer typischen Abitur-Textaufgabe an.

Vektoren 4

Abstände und Winkel Winkel, Abstände, Lotfußpunktverfahren, Spiegelungen

Du bekommst einen Überblick über die technischen Anwendungsmöglichkeiten jeder Ebenenform vorgestellt. Diese Übersicht bietet dir die Möglichkeit, jede komplexe Anwendungsaufgabe zu bearbeiten. Dann bestimmen wir mit Hilfe des Normalenvektors die Lagebeziehungen von Ebenen. Diese Methode ist schneller und einfacher als die übliche Art der Bestimmung von Lagebeziehungen. Dann üben wir die Berechnung aller möglichen Winkel. Alle sechs möglichen Abstandsberechnungen werden besprochen und geübt, dabei zeigen wir dir elegante Abkürzungen der Berechnungen. Nachdem du das Lotfußpunktverfahren verstanden hast, zeigen wir dir, wie du es bei Spiegelungen von Punkten und Geraden an Ebenen oder Achsen anwenden kannst.

Vektoren 5

Abituraufgaben Standardaufgaben, Schattenwürfe, Pyramiden und Prismen, Lotgerad

Beim Kurs Vektoren V wenden wir alle Grundlagen der Vektorrechnung an Abiturprüfungen der letzten Jahre an.Wir beginnen mit den Standardaufgaben, die immer viele Punkte bringen. Diese erfordern vor allem die Bestimmung der verschiedenen Lagebeziehungen, Winkel und Abstände, sowie von besonderen Punkten. Als ein Schwerpunkt bearbeiten wir Schattenwurfaufgaben in mehreren Varianten und du übst Berechnungen an Pyramiden, Prismen und Schnittflächen. Uns geht es um das Verstehen der Textaufgaben, das sichere Finden des richtigen Ansatzes und des schnellsten und effektivsten Weges zur Lösung. Du lernst den Umgang mit Lotgeraden und normierten Vektoren und hilfreiche Verknüpfungen zur klassischen Geometrie.

Stochastik

Stochastik 1

Baumdiagramme, Gewinngleichung, Bernoulli-Ketten

Stochastik beginnt und endet mit Baumdiagrammen. Die leichtesten aber auch die schwersten Abituraufgaben sind mit ihnen verbunden. Wir erstellen Baumdiagramme auf eine Weise, die dir den Weg auch bei den schwersten Aufgaben weist. Gleichzeitig wiederholen wir alle wichtigen Grundbegriffe der Wahrscheinlichkeit. Nach dem Aufstellen von Gewinngleichungen und Erwartungswerten betrachten wir am Urnenmodell die Bedingungen für das Verwenden der Bernoulli-Formel. Beim Üben mit Bernoulli-Ketten lernst du die verschiedenen Verteilungen kennen und den Umgang mit der passenden Formel und den Verteilungstabellen. Abschließend lösen wir die verschiedenen Typen der “mindestens-mindestens-mindestens” Aufgaben, die auf jeden Fall  in der Abiturprüfung drankommen wird.

Stochastik 2

Bernoulli-Ketten, Lottomodell, Verteilungen, Text- und Anwendungsaufgaben

Der Kurs „Stochastik II“ setzt voraus, dass du schon mit den Bernoulli-Ketten umgehen kannst. Wir vertiefen dieses Wissen und wenden es bei Textaufgaben an. Du trainierst schnell zu erkennen, ob es sich um den Bernoulli-Ansatz handelt, um das Lottomodell oder einfach um eine Ereigniswahrscheinlichkeit, für die du ein Baumdiagramm oder eine Formel aus dem Tafelwerk brauchst. Wir lösen mehrere Abituraufgaben mit dem jeweiligen Ansatz. Dabei lernst du ein Rezept für das einfache Lösen von Textaufgaben mit Hilfe des Lottomodells kennen. Am Ende des Blocks gehen wir einige Aufgaben an, die in kein typisches Raster fallen.

Stochastik 3

bedingte Wahrscheinlickeiten, 4-Felder-Tafel, Erwartungswert, Kombinatorik

Wir berechnen bedingte Wahrscheinlichkeiten mit Hilfe von umgedrehten Baumdiagrammen und mit Hilfe von 4-Felder-Tafeln. Außerdem lernst du den Umgang mit den Formeln zur totalen und zur bedingten Wahrscheinlichkeit. Wir bearbeiten Gewinnspiele und stellen Gewinngleichungen auf. Du lernst auch das Bestimmen des Erwartungswertes für verschiedene Verteilungen und deren Verwendung für die Ereigniswahrscheinlichkeiten.Am zweiten Teil des Blocks beschäftigen wir uns mit der Kombinatorik. Die Kombinatorik ist nach unserer Erfahrung das schwierigste Thema in Stochastik, kommt aber glücklicherweise nur selten in mehr als einer kleinen Teilaufgabe in der Prüfung vor. Es gibt 4 Formeln, die man unter verschiedenen Bedingungen verwenden kann und bei uns wirst du verstehen, wann welche Formel gefragt ist. Das Rechnen ist dann ganz leicht.

Prüfungstraining

Prüfungs­training

In unserem Prüfungstraining wendest du dein Mathewissen praktisch an.

Im Prüfungstraining für die schriftliche Prüfung rechnest du selbstständig alte Prüfungen durch und wir begleiten dich dabei, mit Antworten auf deine Fragen und mit praktischen Tipps.

Kurstermine auswählen

Kurse für die mündliche Prüfung

Die mündliche Abiturprüfung in Mathe ist eine große Herausforderung. Von dir wird erwartet, dass du über mathematische Sachverhalte reden und Hintergründe erklären kannst.

In den Kursen wiederholen wir die Inhalte der Themen, die du gewählt hast: Analysis, Vektoren oder Stochastik. Du übst mit Aufgaben aus Originalprüfungen mit ihren typischen Formulierungen. Du lernst Rezepte für alle wichtigen Berechnungen und wendest sie an.

Wie nebenbei übst du das Sprechen über mathematische Sachverhalte. Du lernst, dich an der Tafel zu präsentieren und gleichzeitig zu sprechen, zu schreiben und zu denken.

Die Kurse für die mündliche Prüfung sind etwas fokussierter und etwas theorielastiger als die für die schriftliche Prüfung.

Analysis 1

Grundlagen Gleichungen, Kurvendiskussion, Tangenten, Winkel, e-Funktionen

Im ersten Block zur Analysis wiederholen wir alle grundlegenden Berechnungen, die in der mündlichen Prüfung Thema werden können, im zweiten Block konzentrieren wir uns auf die Intergralrechnung, Wachstum und Extremalprobleme. Das Beschreiben mathematischer Zusammenhänge und Hintergründe ist immer Thema. Wir beginnen mit der Kurvendiskussion. Du berechnest Nullstellen, Extrempunkte und Wendepunkte einer rationalen und einer e-Funktion und zeichnest deren Graphen. Dabei wiederholen wir auch die Verfahren zum Lösen von Gleichungen, wie die Polynomdivision.Danach beschäftigen wir uns mit Anstiegen von Funktionen und dem Bestimmen von Tangenten, Normalen und Schnittwinkeln. Wir üben ausführlich das Ableiten der e-Funktionen, dabei wiederholen wir auch die Produkt- und die Kettenregel. Abschließend üben wir das Rekonstruieren von Funktionen mit Hilfe unseres übersichtlichen Rezeptes.

Analysis 2

Vertiefung Integrale Ableitungen und Stammfunktionen, Wachstum und Änderungsraten, Extremalprobleme

Wir beginnen auch im zweiten Block zur Analysis mit einer Kurvendiskussion, erweitern diese aber mit so wichtigen Konzepten der Symmetrie, der Monotonie, des Krümmungsverhaltens und der Grenzwerte von Funktionen. Wir legen den Schwerpunkt auf das Verstehen und das Beschreiben mathematischer Zusammenhänge und Hintergründe. Ausführlich klären wir die Bedeutung von Ableitung und Stammfunktion und deren Zusammenhang.Danach gehen wir die wir die verschiedenen Arten der Flächenberechnung mit Hilfe von Intergralen durch. Auch hier lernst du die für eine mündliche Prüfung notwendige Theorie: Was ist der Unterschied eines bestimmten Integrals und einer Fläche usw. Immer mehr gehen wir dazu über, dass du das Beschreiben der  mathematischen Zusammenhänge praktisch übst. Wir zeigen dir, wie du in einfachen klaren Sätzen erklären kannst, warum du wie bei deinen Berechnungen vorgehst.Wir untersuchen Wachstumsprozesse, bei denen du auch Änderungsraten bestimmst und Bestände rekontruierst. Abschließend lerst du einen einfaches Rezept zum Lösen von Extremalproblemen.

Vektoren

Lagebeziehungen Geraden, Ebenen, Lagebeziehungen, Orthogonalität, Winkel, Dreiecke

Mit Hilfe eines übersichtlichen Rezeptes bestimmen wir die Lagebeziehungen von Geraden und Punkten. Besonders üben wir das schnelle und einfache Lösen von Gleichungssystemen. Nachdem wir die Spurpunkte wiederholt haben, erarbeiten wir uns gemeinsam eine typische Textaufgabe fürs mündliche Abi. Dabei übst du auch das Beschreiben der mathematischen Zusammenhänge und der Hintergründe. Wir zeigen dir, wie du in einfachen klaren Sätzen und mit Hilfe von Skizzen erklären kannst, wie du zu deinem Ansatz gekommen bist und wie du bei deinen Rechnungen vorgehst.Wir wiederholen die verschiedenen Anwendungen des Skalarproduktes und berechnen die Schnittwinkel von Geraden und die Innenwinkel von Dreiecken.Wir wiederholen das Aufstellen der verschiedenen Ebenenformen und üben, wie du  schnell und einfach von einer Form zur anderen kommst. Wir zeigen dir ein schnelles Verfahren, mit der du alle  Lagebeziehungen von Punkten, Geraden und Ebenen bestimmen kannst. Abschließend berechnen wir eine typische Aufgabe einer mündlichen Prüfung zu den gelernten Grundlagen

Stochastik

die 4 Methoden Baumdiagramme, Bernoulliketten, Lottomodell, Vierfeldertafel, Erwartungswert

Wir erstellen Baumdiagramme auf eine Weise, die dir den Weg auch bei den schwersten Aufgaben weist. Gleichzeitig wiederholen wir alle wichtigen Grundbegriffe der Wahrscheinlichkeit. Nach dem Aufstellen von Gewinngleichungen und Erwartungswerten betrachten wir am Urnenmodell die Bedingungen für das Verwenden der Bernoulli-Formel. Beim Üben mit Bernoulli-Ketten lernst du die verschiedenen Verteilungen kennen und den Umgang mit der passenden Formel und den Verteilungstabellen. Da du dich auf die mündliche Prüfung vorbereitest, übst du neben den ganzen Berechnungen auch das Beschreiben der mathematischen Zusammenhänge und Hintergründe. Wir zeigen dir, wie du in einfachen klaren Sätzen erklären kannst, warum du wie bei deinen Berechnungen vorgehst.

Prüfungs­simulation

Praktische Prüfungssimulation Prüfungssimulation: Analysis, Vektoren, Stochastik

Eine mündliche Abiprüfung ist eine völlig ungewohnte Situation. Es wird von dir erwartet, dass du über mathematische Sachverhalte reden und Hintergründe erklären kannst. Du musst zeigen, wie du zu deinen Ansätzen gekommen bist, einzelne Rechnungen vorführen und auf Nachfragen reagieren. Dabei stehst du vor einer Tafel gegenüber den kritischen Prüfungslehrern, mit denen du das Gespräch führen musst. An den Themen-Blocks hast du die wichtigsten Inhalte, Berechnungen und Hintergründe wiederholt. Jetzt kommt es darauf an, sich auf diese besondere Prüfungssituation einzustellen.

Das machen wir mit einer Prüfungssimulation, die so nah wie möglich an der Realität ist. Sie ist wie eine richtige Prüfung aufgebaut, du bekommst dein Thema, Vorbereitungszeit, kannst in einem einführenden Vortrag die Aufgaben bearbeiten und stellst dich dem Prüfungsgespräch. Du wirst an diesem Tag an mehreren Simulationen teilnehmen, dabei sammelst du Erfahrungen, wirst ruhiger und lernst auch in schwierigen Situationen richtig zu reagieren.

Die mündliche Prüfungssimulation kostet 75 €.

Kurstermine auswählen

So kannst du an unserer Abi-Vorbereitung teilnehmen

Buche deine Unterrichts­termine direkt über unseren Kalender

Wenn du schon genau weißt, wo deine Stärken und Schwächen liegen und du dir ein eigenes Lernprogramm zusammengestellt hast dann kannst du Termine direkt über unser Formular buchen.

Kurstermine auswählen
oder

Lass dich von uns beraten

Wenn du dir unsicher bist, bei welchen Themen du besondere Unterstüztung brauchst oder die Termine für dich nicht passen, kannst du dich am Telefon oder über WhatsApp individuell von uns beraten lassen.

Zum Kontakt

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Corona-Situation

Wir wissen noch nicht genau, wie sich die Bestimmungen im Bezug auf Corona auf unseren Unterricht im nächsten Jahr auswirken werden. In unseren Räumen ist ein entspannter Unterricht mit genügend Abstand ohne weiteres möglich und wir werden immer auf alle geltenden Corona-Regelungen angemessen reagieren.


Falls die Abiturvorbereitung im Präsenzunterricht aufgrund der Gesetzeslage nicht im Präsenzunterricht stattfinden darf, unterrichten wir online.

Die Abiturvorbereitung wird auf jeden Fall stattfinden.

Das sagen unsere bisherigen Schüler*innen

  • Hab mit ihrer Hilfe 15 Punkte im Mathe Abi bekommen ^_^

  • Tilo hat mein abi gerettet da ich extreme lücken in mathe hatte und es garnicht sicher war ob ich überhaupt durchkommen würde.dabei hatte er viel geduld,kann super erklären und in der pause konnte man bei kaffee auch mal über andere sachen quatschen,dh man war auch menschlich gut aufgehoben:)danke tilo,und ich hoffe,dass du noch vielen schülern die angst vor mathe nehmen wirst:)

  • Super Lehrer ! versteht die Probleme schnell und arbeitet dran! man nimmt auch viel mit und es macht spaß, es ist entspannt und man kann sich unterhalten > coole Atmosphäre Gute Noten= Mathemagiker ♡

  • Danke euch beiden nochmal! Ihr habt mein Abi gerettet ?

  • Super effektive Nachhilfe, die auch Spaß macht! Sowohl meine Mathe- als auch Physiknoten gingen in der Oberstufe von einer vier auf eine zwei. Die oft komplexen Zusammenhänge wurden verständlich erläutert und es herrschte immer eine lockere Arbeitsatmosphäre ohne Druck ?

  • Ich bin von einer 3 in Mathe auf eine 1 gekommen, durch Tilo! Und das jeweils mit nur einer eineinhalbstündigen Nachhilfe Session vor den Klausuren. Wirklich toll!! Nur zu empfehlen!

  • Ich finde, dass ihr gerade bei sehr schwierig erscheinenden Aufgaben (auch gerade im Mathe LK) eine sehr verständliche und vor allem schnelle Lösung gezeigt habt, sodass man sich das Ganze sehr gut merken konnte! Kann ich nur weiterempfehlen :))

4.9/5 ★★★★

5 Sterne bei 48 Google-Rezensionen Rezensionen auf Google ansehen

Das sind wir

Wir, die Mathemagiker, haben uns auf die Abitur­vorbereitung in Berlin speziali­siert und können auf mehr als 15 Jahre Erfahrung zurück­blicken. Alle alten Prüfungs­klausuren der letzten Jahre haben wir durch­gerechnet, deshalb wissen wir worauf es ankommt. Wir haben viel Lehr­erfahrung mit Abiturienten und Studenten.

Die Mathemagiker – Prüfungsvorbereitung und Nachhilfe für die Abiturprüfung in Mathematik in Berlin

Fragen & Antworten

Kann ich gebuchte Termine auch wieder absagen?

Ja, aber nur wenn du mindestens 48 Stunden vorher absagst, können wir deine Buchung stornieren.

Können wir uns als Gruppe anmelden?

Ja, gerne. Aber bedenke bitte, dass wir maximal vier Teilnehmer in einer Lerngruppe haben.

Wo findet der Unterricht statt?

Wegen der aktuellen Cornasituation wird es voraussichtlich via Zoom laufen müssen. Wir hoffen sehr, dass wir bald wieder Präsensunterricht anbieten können. Dann in unseren Räumen. Diese findest du in der Greifswalderstr 136.

Was ist, wenn ich bei dem Lerntempo nicht hinterherkomme?

Kein Problem, denn das wird nicht passieren. Niemand wird zurückgelassen.

Bereitet ihr auch auf Matheprüfung in Brandenburg vor?

Ja, unsere Kurse funktionieren auch für Brandenburg, da es die selben Themen sind. Wir hatten fast in jedem Jahr auch Abiturienten aus Brandenburg.

Kann ich auch nur zum Prüfungstraining oder zur Prüfungssimulation kommen?

Ja, dass ist allerdings nur sinnvoll, wenn du dich schon vorbereitet hast und einfach nur mit Begleitung üben willst. In den letzten Jahren sind Schüler*innen auch nur zur Prüfungsimulation gekommen, um zu sehen wo sie stehen und was sie noch vor der Prüfung tun müssen. Wir sind deine Ansprechpartner und helfen und beraten gerne.

Kann ich eure Kurse auch nutzen, um meine Mathenote im Q4 zu verbessern?

Klar, Analysis 2 & 3 sowie Stochastik 2 & 3 sind unsere Kurse, die am besten zum 4. Semester passen.

Willst du dein Matheprüfung im Abitur gut und sicher bestehen?

Dann melde dich jetzt zu deinem ersten Kurs an.

Kurstermine auswählen

Willst du eine Übersicht aller Themen deiner Matheprüfung als PDF haben?

Wir schicken dir kostenlos eine PDF-Übersicht per E-Mail zu. Darin kannst du genau ablesen, welche Themen du können musst.

×